Startseite

Herzlich Willkommen bei der Österreichischen Gesellschaft für Internistische und Allgemeine Intensivmedizin und Notfallmedizin.

Werden Sie Mitglied der ÖGIAIN! Breites Informations und Veranstaltungsangebot, ermäßigte Teilnahmegebühren und Zeitschriftenabonnements!

Hier finden Sie Empfehlungen und Konsensuspapiere sowie Links zu den offiziellen Journalen der Gesellschaft.

Datum: 07.06.2017 - 10.06.2017

Wo: Congress - Innsbruck

Personalisierte Intensivmedizin im Zeitalter der Standardisierung

49. Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN)
und der Österreichischen Gesellschaft für Internistische und Allgemeine Intensivmedizin und Notfallmedizin (ÖGIAIN)

7. - 10. Juni 2017 Congress Innsbruck

Kongresspräsident: Univ.Prof.Dr. Michael Joannidis
Kongresssekretär: ao.Univ.Prof.Dr. Romuald Bellmann
Koordination Pflegeprogramm: DGKP Erwin Adrigan, DGKP Regina Oberthaler.

zur Kongresseite


Datum: 31.03.2017 - 14.04.2018

Wo: Linz

Auch Vorbereitung auf die Prüfung zum „European Diploma in Intensive Care“

Zielgruppe
Fachärztinnen und Fachärzte für Anästhesie, Innere Medizin und Neurologie die bereits auf Intensivstationen tätig sind.

Methode
Die Themen entsprechen dem Prüfungsumfang zum European Diploma of Intensiv Care Medicine.
Zu Beginn jedes Themas gibt es ein Einleitungsreferat von ca. 20 Minuten. Danach werden Fragen zum Thema gestellt, die mittels Digivote von den TeilnehmerInnen beantwortet werden. Anschließend werden die Fragen mit dem Vortragenden bearbeitet und diskutiert. Um möglichst viel Nutzen aus dem Kurs zu ziehen ist es von Vorteil, sich auf die einzelnen Wochenenden vorzubereiten.
Der Kurs vermittelt kein Basiswissen sondern setzt Grundkenntnisse und Erfahrung in Intensivmedizin voraus.

Prüfung
Das Europäische Diplom in Intensivmedizin ist ein Europaweit anerkanntes Fortbildungszertifikat, mit welchem die Europäische Gesellschaft für Intensivmedizin Qualitätsstandards in der Weiterbildung setzt. TeilnehmerInnen die nach dem Kurs die Prüfung zum „European Diploma in Intensive Care“ absolvieren wollen, müssen eine schriftliche und eine mündliche Prüfung ablegen. Näheres zu den Prüfungen finden Sie unter www.esicm.org

Veranstalter
FASIM - Federation of Austrian Societies of Intensiv Care Medicine, Verband der intensivemedizinischen Gesellschaften Österreichs. www.fasim.at

Programm kurz    Programm lang


Datum: 04.05.2017 - 05.05.2017

Wo: Baden

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer!
Das Hauptthema wird 2017 der Patient mit Herzinsuffizienz auf der Intensivstation sein. Wir folgen dabei wieder Ihren Wünschen im letztjährigen Feedbackbogen.
Zusammengenommen interessierten sich 42.8% von Ihnen für die Themen »Ventrikelfunktion« und »Heart Failure«, 42.9% wünschten sich das Thema »Schock/Leitlinien« und 40.5% das Thema »hämodynamisches Monitoring«.
Wir wollen dabei aber das Thema nicht ganz eng fassen, sondern die Herzinsuffizienz und auch die »Kreislaufinsuffizienz« thematisieren. Dabei wird unser Fokus weniger auf der maschinellen Therapie liegen die wir in vorangegangenen Kursen relativ rezent und schon mehrfach abgehandelt haben; stattdessen wollen wir uns all den anderen Maßnahmen widmen, die wir noch ausschöpfen oder optimieren können bevor maschinelle Therapien zum Einsatz kommen müssen, also Situationen nachvollziehen die uns alle häufig beschäftigen.
Wichtig ist uns das Zusammenspiel zwischen der Führung chronisch herzinsuffizienter Patienten durch das Herzinsuffizienzteam in der Ambulanz und der Betreuung auf der Intensivstation. Das Management vor der Transplantation wird ebenso ein Thema sein wie die  Vorbereitung und Indikation zum Assist System. Mit zwei Vorträgen behandeln wir die Bedeutung des rechten Ventrikels und die Beurteilung, Differentialdiagnose und Behandlung des Rechtsherzversagens.
Die valvuläre Herzinsuffizienz, auch ein wichtiges Thema, werden Sie an dieser Stelle vermissen. Wie oben angeführt wollen wir uns nicht in kurzen Abständen wiederholen und der Patient mit Klappeninsuffizienz und GUCH wurde in vergangenen Kursen bereits behandelt.
Wie immer sind die Referenten von uns angehalten, ihre brennenden Probleme in der Erstaufnahme, Intensivstation und im anästhesiologischen »Setting« praxisrelevant, zeitgemäß und Guideline-konform zu behandeln.
Ich darf Sie somit im Namen der Arbeitsgruppe kardiovaskuläre Intensivmedizin zum dreizehnten Male sehr, sehr herzlich zu unserem Postgraduate Course und Refresher Workshop nach Baden einladen. Wir alle freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Ao. Univ. Prof. Dr. Gottfried Heinz

Veranstalter:
Arbeitsgruppe kardiovaskuläre Intensivmedizin und Notfallmedizin der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft

Organisation & Programm:
Prof. Dr. Gottfried Heinz
Prof.in Dr.in Andrea Lassnigg

Programmgestaltung:
Prof. Dr. Gottfried Heinz
Prof.in Dr.in Andrea Lassnigg
Dr.in Emel Pichler-Cetin
Prof. Dr. Martin Hülsmann

Kongress-Sekretariat:
Frau Edith Tanzl
Univ. Klinik für Innere Medizin II, Abteilung für Kardiologie
Tel.: +43-1-40400-46140 FAX +43-1-40400-42160
e-mail: Edith.Tanzl@meduniwien.ac.at

Patronanz: Österreichische kardiologische Gesellschaft (ÖKG)
Österreichische Gesellschaft für Internistische und Allgemeine Intensiv
und Notfallmedizin (ÖGIAIN)
Interdisziplinäres Zentrum für Intensivmedizin

Programm   Refresher   Anmeldung